HOCHHEIM – Im Laufe der ersten Septemberwoche öffnet der Hummelpark nach Fertigstellung der Sanierungsarbeiten wieder seine Pforten.

Die Bauarbeiten haben bedauerlicher Weise, aufgrund von Kampfmittelfund und anschließender Baufeldsondierung, mehr Zeit wie Ursprünglich eingeplant im Anspruch genommen. Umso schöner ist es, dass die beliebte innerstädtische Grünanlage nun endlich fertiggestellt ist und auf zahlreiche Besucher wartet.

Im Zuge der Baumaßnahmen wurde die in die Jahre gekommene Grünanlage wieder auf Vordermann gebracht. Für die aus der Hessenkasse zur Verfügung gestellten Mittel, in Höhe von 200.000 € wurden die Parkwege wieder neu angelegt, neue Beleuchtung installiert und die Stromversorgung für zukünftige Veranstaltungen modernisiert. Zudem wurden im Park neue Bäume gepflanzt, Parkbänke aufgestellt und der vorhandene Holzpavillon optisch wiederhergerichtet.

Damit auch zukünftig der Hummelpark vorzeigbar bleibt, wird der städtische Bauhof die Pflegeintervalle im Park erhöhen. Zudem sind die Hochheimer Bürger bei ihren Besuchen im Park angehalten Müll in die Abfallbehälter zu entsorgen, Hunde an der Leine zu führen und die Hundehinterlassenschaften wegzuräumen.

Magistrat der Stadt Hochheim am Main