HOFHEIM – Vom 18. bis 20. September 2020 eröffnet in Hofheim die Baumesse. Nach der Entwicklung eines geprüften Hygienekonzepts freut sich der Veranstalter gemeinsam mit allen Ausstellern auf drei Tage mit spannenden Trends und vielen Informationen rund um die Themen Bauen und Wohnen. Im Messecenter Rhein-Main ist auch in diesem Jahr die ESWE Versorgungs AG aus Wiesbaden Premiumpartner der Messe.

Dank eines umfangreichen Hygienekonzepts, das einen sicheren Besuch ermöglicht, ohne dass der Reiz der Messe verlorengeht, ist die Baumesse Hofheim auch 2020 der zentrale Treffpunkt für alle Eigenheimbesitzer und diejenigen, die es werden wollen. „Als Messeveranstalter waren die vergangenen Monate eine unsichere Zeit. Umso mehr freut es uns, dass wir in Hofheim eine gewohnt gut organisierte Messe bieten können“, erklärt Tim Erlei vom Veranstalter. Lediglich die Kinderbetreuung wird auf der Baumesse Hofheim nicht möglich sein. Kostenlose Fachvorträge und der persönliche Dialog an zahlreichen Messeständen wiederum ermöglichen es, sich auf der Baumesse umfassend zu informieren.

Für Hofheim am Taunus ist die Baumesse damit auch 2020 ein Pflichttermin. Die Aussteller der Stadt und dem Umland präsentieren und erklären ihre Produkte und Dienstleitungen. Besucher können fragen, testen und in mehreren Hallen stöbern. In diesen ist die Zahl der gleichzeitigen Besucher zugunsten der Gesundheit aller Beteiligten auf ein sinnvolles Maß begrenzt.

Persönliche Beratung, aber sicher. Denn gerade jetzt fehlt es vielen Menschen oft an persönlicher Beratung. Eine Leistung, die das Internet nicht erbringen kann. Angebote und Tipps zum Energiesparen gibt beispielsweise der Premiumpartner der Messe, die ESWE Versorgungs AG aus Wiesbaden. Und auch zu allen weiteren Themen rund um die eigenen vier Wände finden sich auf der Baumesse Aussteller, die auch bei komplizierten und individuellen Projekten Antworten geben können.

Mit einer Registrierung vor Ort oder bereits online von Zuhause sowie zahlreichen weiteren Maßnahmen, die von der Baumesse zusammen mit Gesundheitsexperten erarbeitet wurden, ist der Besuch des Messecenter Rhein-Main sicherer als der Besuch im stationären Handel. Fragen zur Messe und ihren Maßnahmen finden Sie unter: http://www.baumesse.de/hofheim

Tim Erlei