FLÖRSHEIM – Die ersten Interessenten waren am 05. September schon weit vor der Zeit am Platz der Sankt-Gallus-Kirche, um die angebotenen Fundräder in Augenschein zu nehmen, die ab 11 Uhr vom Ordnungsamt der Stadt Flörsheim am Main versteigert wurden.

Innerhalb einer Stunde kamen insgesamt 19 Fahrräder, die im Stadtgebiet gefunden und keinem Besitzer mehr zugeordnet werden konnten, unter den Hammer. Die Preisspanne reichte von fünf Euro bis hin zu 155 Euro. Rund 40 Bürgerinnen und Bürger waren vor Ort und gaben ihre Gebote ab.

„Schön, dass die Fundräder neue Besitzer gefunden haben und vielleicht sogar einige Kilometer auf das Konto der Stadt beim Stadtradeln bringen“, freut sich Bürgermeister Dr. Bernd Blisch und dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Ordnungsamtes für die reibungslose Vorbereitung und Durchführung dieser Aktion.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main