RÜSSELSHEIM – Durch die Rheinbegradigung im 19. Jahrhundert entstand am Rand von Lampertheim die Halbinsel Biedensand, die seit 1975 Naturschutzgebiet ist. Dieses lernten am letzten Sonntag (13.) die Wanderer der SG Eintracht Rüsselsheim bei einer Rundtour kennen, die Rainer Diehl und Vida Sumskiene aussuchten. Die abwechslungsreiche Route führte durch Auenwälder und -wiesen sowie Alleen mit Obstbäumen. Unterwegs gönnten sich die 38 Teilnehmer kleine Pausen und eine größere am Rhein. So ließ sich das heiße Spätsommerwetter gut ertragen und am Ende vor der Einkehr in einer Gaststätte am Altrhein hatten sie rund 8 km zurückgelegt. Kurz nach 17.30 Uhr war man wieder zurück.

Herbert Schuster