KRIFTEL – „Meine Füße sind zum Laufen da!“ ist eine Aktion zur Bewegungsförderung von Kindern in Kindertagesstätten und Grundschulen. Von der mobilen Beratung Flörsheim wurde sie 2003 ins Leben gerufen. „So soll der Spaß an Bewegung gefördert und die Motivation für ein gesundes Leben gestärkt werden“, erklärt Bärbel Warmbier, Leiterin der evangelischen Kita Vogelnest in Kriftel, die seit 2005 jedes Jahr an der Aktion teilnimmt. Am 15. September war daher wieder ein kleiner Bewegungsparcours vor dem Eingangsbereich der Kita aufgebaut. Die Kinder konnten zusammen mit den Eltern die letzten Meter bis zum Kindergarten mit, auf und über verschiedenen Bewegungsmaterialien zurücklegen.

„Zum Glück hatten wir gutes Wetter und fast alle Eltern konnten sich Zeit nehmen, um das Angebot gemeinsam mit ihren Kindern zu erleben. Einige Kinder konnten gar nicht genug bekommen und sind wieder und wieder balanciert, geklettert und gehopst, um im Anschluss fröhlich in unser Vogelnest zu ‚fliegen‘“, freut sich die Kita-Leiterin.

Hintergrund der Aktion: Kinder und Eltern sollen bewusst auf den innerörtlichen Transport mit dem Auto zur Schule, zur Kindertagesstätte oder zum Sportverein verzichten. „Dadurch schonen sie die Umwelt, fördern die Bewegung, die Orientierung im Ort und leisten einen wichtigen Beitrag zur Verkehrserziehung“, heißt es in der Projektbeschreibung. Am Projekttag werden bewegungsfördernde Spiel- und Sportgeräte eingesetzt, Kinder und Eltern zum Mitmachen motiviert.

„So vieles ist in diesem Jahr anders als sonst, viele Feste und Feiern können nicht so wie sonst stattfinden. Da freuen wir uns natürlich, dass wir mit unserem Projekt ‚Meine Füße sind zum Laufen da‘ ein bisschen normalen Alltag erleben konnten, denn das Projekt konnte wie immer geplant und durchgeführt werden“, so Bärbel Warmbier.

Tina Schehler