FLÖRSHEIM – Die Stadt Flörsheim am Main hat ihren traditionellen Bürgerempfang am Tag der Deutschen Einheit wegen der Corona-Pandemie abgesagt und in ein virtuelles Format transformiert. Damit die Flörsheimerinnen und Flörsheimer wenigstens auf die Musik, die normalerweise beim Bürgerempfang gespielt wird, nicht verzichten müssen, hat sich der Musikverein Flörsheim angeboten, am Samstag, 3. Oktober, um 11 Uhr, auf dem Rathausplatz ein Platzkonzert zum Tag der Deutschen Einheit zu spielen.

„Ich danke dem Musikverein für sein Engagement und würde mich freuen, wenn möglichst viele Flörsheimer Bürgerinnen und Bürger das Konzert besuchten und auf diese Weise 30 Jahre Deutsche Einheit feierten“, sagte Bürgermeister Dr. Bernd Blisch.

Die Corona-Sicherheitsbestimmungen erlauben die Anwesenheit von 250 Personen auf dem Platz.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main