FLÖRSHEIM – Die Seniorenberatungsstelle Flörsheim lädt zur Infoveranstaltung „In gesunden Tagen Vorsorge treffen“ ein, die am Montag, 12. Oktober, 15 Uhr, im Mehrgenerationentreff, Rathausplatz 6, stattfindet.

Häufig taucht bei einem Unfall, einer akuten Erkrankung oder einem anderen plötzlichen Ereignis die Frage auf: Gibt es eine Vollmacht für die betroffene Person? Bei einem Krankenhausaufenthalt wird häufig nach einer Patientenverfügung gefragt. Was passiert, wenn jemand seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann und keine Vorsorge getroffen wurde?

Die Seniorenberaterin Christine Müller informiert darüber, welche Voraussetzungen und Grundlagen für eine rechtliche Vorsorge notwendig sind. Schwerpunkte der Infoveranstaltung sind die Vorsorgevollmacht, die Betreuungsverfügung und die Patientenverfügung.

Der Eintritt ist frei. Wer an der Infoveranstaltung teilnehmen möchte, muss sich bei der Seniorenberatungsstelle Flörsheim, Telefon 06145 955-341, E-Mail seniorenberatung.floersheim@caritas-main-taunus.de, anmelden.

Aufgrund der Corona-Sicherheitsvorkehrungen ist nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglich. Bei entsprechender Nachfrage wird die Veranstaltung am Dienstag, 13. Oktober, 15 Uhr, wiederholt.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main