Foto: Stadtverwaltung Ginsheim-Gustavsburg

GINSHEIM-GUSTAVSBURG – Am Dienstag, 06. Oktober um 17 Uhr, folgten die Vorstandsmitglieder Markus Wiese und Michael Thau vom Rollsportverein „Solidariatät“ Mainspitze e.V. (RSM) sowie Daniel Martin, 1. Vorsitzender des Dachverbandes der Gustavsburger Vereine (SKB), der Einladung von Bürgermeister Thies Puttnins von-Trotha in das Rathaus von Ginsheim-Gustavsburg.

Der Bürgermeister würdigte das 100-jährige ehrenamtliche und kulturelle Wirken des Rollsportvereins, indem er den Vorstandsmitgliedern eine Urkunde des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier zusammen mit einer silbernen Ehrenplakette und einen Geld-Scheck der Stadtverwaltung Ginsheim-Gustavsburg überreichte.

„Die erfolgreiche Arbeit des Rollsportvereins auf nationaler und sogar internationaler Ebene ist für unsere Stadt eine große Bereicherung und verdient eine besondere Anerkennung“, so Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha. Gemeinsam mit seinen beiden Kindern habe er sich schon einige Musical-Shows des Vereins angeschaut und von der Leistung der Rollsportler beeindrucken lassen.

Yvonne Rüthel