FLÖRSHEIM – Welche Vergünstigungen ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger in Flörsheim am Main erhalten, die im Besitz der vom Main-Taunus-Kreis ausgegebenen Ehrenamts-Card sind, wollte die Flörsheimer Stadtverordnetenversammlung wissen und richtete an die Stadtverwaltung die Bitte, das in Erfahrung zu bringen. Deren Recherchen haben ergeben, dass die Nassauische Sparkasse und die Taunussparkasse bereits seit einiger Zeit kostenfreie Girokonten anbieten. Die Umfrage der Verwaltung haben nun drei weitere Flörsheimer Unternehmen zum Anlass genommen, ehrenamtlich Tätigen Rabatt auf bestimmte Leistungen einräumen. Zehn Prozent Nachlass gewähren der Optiker Paternoga beim Brillenkauf und der Baustoffhandel Graulich beim Kauf von Baustoffen. Fünf Prozent Rabatt räumt das Café GenussWerk beim Kauf von Bio-Wein ein.

Bürgermeister Dr. Blisch dankt den Unternehmen für deren Bereitschaft, ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern Vorteile zu gewähren und damit einen wichtigen Beitrag zur Attraktivität des Ehrenamts zu leisten. „Ehrenamtliches Engagement ist die tragende Säule der Gesellschaft und ehrenamtlich Tätige verdienen deshalb Anerkennung“, sagt Blisch.

Die Preisnachlasse der ortsansässigen Unternehmen ergänzen das Angebot der Stadt Flörsheim am Main, die für städtische Veranstaltungen 25 Prozent Ermäßigung auf den Tagespreis gewährt. Zusätzlich können ehrenamtlich Tätige jährlich zwei Freikarten für Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms erhalten. Auch der Fördererkreis Musik Main-Taunus räumt Ehrenamts-Card-Inhaberinnen und -inhabern Vergünstigungen ein, diese können zwei Karten zum Preis von einer für Gallus-Konzerte erwerben.

Mit der seit dem Jahr 2006 vom Main-Taunus-Kreis ausgegebenen Ehrenamts-Card können ihre Inhaber zahlreiche Vergünstigungen erhalten. Alle Angebote und Vergünstigungen im MTK sind in einem Verzeichnis aufgelistet und auf der Internetseite des Main-Taunus-Kreises zu finden. Die Karte ist sogar über den MTK hinaus hessenweit gültig.

Unternehmen, die sich an der Aktion beteiligen und ehrenamtlich Tätigen Vergünstigungen einräumen wollen, wenden sich an die Wirtschaftsförderung der Stadt Flörsheim am Main, Telefon 06145 955-214, E-Mail semah.gueven@floersheim-main.de, oder lassen sich direkt bei der Ehrenamtsbeauftragten des MTK, Telefon 06192 201-1516, E-Mail ehrenamt@mtk.org, registrieren.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main