GINSHEIM-GUSTAVSBURG – Weiterhin besteht in den Kindertagesstätten kein Betretungsverbot und sie bleiben grundsätzlich geöffnet. Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha appelliert allerdings an die Eltern, ihre Kinder nicht in die Kita-Betreuung zu geben, wenn es irgendwie möglich ist. Eltern, die ihre Kinder zu Hause oder anderweitig betreuen, werden für diese Zeit von den Gebühren befreit.

Für die Kinder, die nicht anders betreut werden können, stehen die Einrichtungen zu eingeschränkten Öffnungszeiten zur Verfügung. Um die Kontakte so weit wie möglich einzuschränken und um die Ausbreitung des Virus bei einer möglichen Infizierung schon im Vorfeld ein-zugrenzen, werden kleine Betreuungsgruppen gebildet, die räumlich vollständig voneinander getrennt werden.Die Öffnungszeiten für die einzelnen Einrichtungen sind wie folgt:

. Kita 1 „Am Damm“, Kita 2 „Schatzinsel“, Kita 4 „Die Altrheinstromer“, Kita 6 „Regenbogen“: Mo-Fr 7.30 bis 14.00 Uhr

. Kita 3 „Kastanienburg“ und Kita 5 „Die Mainpiraten“: Mo-Fr 7.30 bis 15.00 Uhr

. Kita 8 „Die Villa“: Mo-Do 7.30 bis 16 Uhr, Fr 7.30 bis 14 Uhr

Die Natur-Kita öffnet weiterhin von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr.

Moritz Herrmann
Stadtverwaltung Ginsheim-Gustavsburg