Die beschädigte Hängeulme im Verna-Park – Foto: Stadt Rüsselsheim am Main

RÜSSELSHEIM – Zwei Bäume wurden im Rüsselsheimer Stadtgebiet mutwillig beschädigt. Im Verna-Park, rechts des Eingangs am Friedenplatz, wurde einer Hängeulme, einer relativ seltenen und auffällig wachsenden Baumart, rundum großflächig die Rinde abgeschält. Bei dem zweiten Baum handelt es sich um eine Linde in einem Grünzug im Blauen See zwischen Franz-Ludwig-Göbe-Weg und Heinrich-Walter-Straße. Auch hier wurde auf mehreren Zentimeter Breite Rinde ringförmig und tiefgründig entfernt, so dass der Saftstrom des Baums unterbrochen wurde und von daher kaum Überlebenschancen bestehen. Der Baum muss daher gefällt werden, und es wird eine Neupflanzung vorgenommen. Der Wert der beiden Bäume beträgt rund 5.000 Euro. Im vergangenen Jahr wurden bereits drei Bäume in ähnlicher Weise beschädigt.

Die Stadt Rüsselsheim bittet die Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe und Hinweise. Dies ist per E-Mail an gruenplanung@ruesselsheim.de möglich oder telefonisch bei Maximilian Henkelmann unter 06142 83-2191 oder Claudia Eichenauer unter 83-2195. Außerdem wird Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt.

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Fachbereich Zentrales