RÜSSELSHEIM – Ab Dienstag (23. Februar) startet die Stadt Rüsselsheim am Main umfangreiche Wegeunterhaltungsarbeiten an verschiedenen Orten im Stadtgebiet. Den Anfang macht sie mit den Wegen entlang des Horlachgrabens, den Wegen rund um den Fischersee einschließlich dem Weg, der um den alten Waldsee an der Werkstadt für Behinderte Rhein-Main e.V. (WfB) herumführt und der Wegeverbindung durch den Königstädter Wald, sowie dem Regionalparkweg im Blauen See in Königstädten. Danach setzt die Stadt ihre Unterhaltungsarbeiten am Regionalparkweg im Sainer fort. Den Abschluss der Maßnahmen bildet die Pflege der wassergebundenen Wegedecken im Bereich Ostpark Nord und Süd.

Im Rahmen der Unterhaltungsarbeiten wird die Stadt die vorhandenen Natursteindeckschichten mittels einer speziellen Matte abschleppen. Dadurch beseitigt sie Unebenheiten innerhalb des Oberflächenmaterials. In Teilbereichen wird im Zuge der Unterhaltung auch neues Natursteinmaterial auf aufgetragen. Sämtliche Flächen werden im Anschluss mit einer speziellen Walze verdichtet.

Bei guten Witterungsbedingungen wird die Stadt die Arbeiten innerhalb von vier Wochen fertigstellen. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen oder kurzzeitigen Teilsperrungen von Wegen kommen kann.

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Fachbereich Zentrales