MAINZ-AKK – Die Initiativgruppe Kulturtage AKK hat mit der Planung für drei kulturreiche Wochen im Sommer begonnen.
Von Freitag, 27. August, bis Sonntag, 19. September, sollen die Kulturtage 2021 in den AKK-Stadtteilen stattfinden – direkt vor Ort, von und mit den Bürgern und Bürgerinnen in Amöneburg, Kastel und Kostheim.

Nun können bis 15. März kreative Programmideen für die diesjährigen Kulturtage angemeldet werden. Die beiden Kuratorinnen, Claudia Bau und Ute Sixel, laden Kulturschaffende aus Vereinen, Gruppen und Initiativen ein, Ideen für kulturelle Programmpunkte einzureichen.

Veranstaltungen können zwischen Samstag, 28. August und Sonntag, 19. September bis 18 Uhr stattfinden, jedoch nicht am Eröffnungs- oder Schlussabend.

Die Organisatorinnen betonen außerdem: „Bitte beachten Sie, dass die Planung von Kulturangeboten in diesem Jahr möglichst flexibel sein sollte. Am besten planen Sie so, dass Programmpunkte auch unter unterschiedlichen Voraussetzungen und an die jeweilige Situation angepasst, umgesetzt werden können.“

Bei einer Projektzusage ist auch ein finanzieller Zuschuss durch die Initiativgruppe möglich – im Rahmen der von der Landeshauptstadt Wiesbaden, den Ortsbeiräten der drei Stadtteile und der Stadt Mainz zur Verfügung gestellten Mittel.

Anfragen und Anmeldungen nehmen die beiden Organisatorinnen über die E-Mail-Adresse hallo@kulturtageakk.de gerne entgegen.

Corinna Bewersdorf


Kontakt:
Initiativgruppe Kulturtage AKK
Corinna Bewersdorf
0152 – 0171 1037
presse@kulturtage-akk.de