Theo Fetzer und Christian Seitz – Foto: Gemeinde Kriftel

KRIFTEL – Zurzeit trauern all diejenigen, die einen runden Geburtstag feiern, zumindest ein bisschen: Aufgrund der Corona-Pandemie ist keine große Feier möglich. Bürgermeister Christian Seitz ließ es sich aber trotzdem nicht nehmen, Theo Fetzer am 3. März persönlich zum 80sten Geburtstag zu gratulieren und ihm ein Geschenk zu überreichen – natürlich draußen, Mit Maske und Abstand.

Theo Fetzer hat sich viele Jahre für und in Kriftel ehrenamtlich engagiert: Dafür bekam er vor zehn Jahren den Ehrenbrief des Landes Hessen. Zahlreiche Krifteler kennen Theo Fetzer besonders von den Basaren im Rat- und Bürgerhaus her, die er für die Ökumenische Diakoniestation Hattersheim-Kriftel Jahr für Jahr veranstaltete. Er war Erster Vorsitzender des Fördervereins.

In der Evangelischen Auferstehungsgemeinde gehörte er dem Kirchenvorstand über zwölf Jahre an. Er war im Bauausschuss aktiv und hat daher auch für den Neubau des Evangelischen Gemeindehauses gewirkt. Sportlich aktiv hatte er sich für den KTC und TuS entschieden. Für sie war er auch in Organisation und Kassenwesen der Handballabteilung aktiv. Darüber hinaus fotografiert er gern.

Im Juni 2016 feierte er mit seiner Frau Gudrun Goldene Hochzeit. Sie war jahrzehntelang im Katholischen Kirchenchor der Kirchengemeinde St. Vitus aktiv und leistete Vorstandsarbeit, außerdem war sie fast 20 Jahre bei „Essen auf Rädern“ engagiert.

Tina Schehler
Gemeinde Kriftel