Foto: Gemeinde Kriftel

KRIFTEL – „Ich bin wirklich überrascht und gerührt“, erzählt, die als Sozialarbeiterin bei der Gemeinde tätig ist. Nachdem schon zu Weihnachten viele kleine Geschenke für bedürftige Familien und vor allem Kinder zur Weiterleitung bei ihr abgegeben worden waren, hat sie diesmal von drei Kriftelerinnen wieder 20 kleine Osterpakete für bedürftige Kinder in Kriftel erhalten. „Ein großes Dankeschön dafür“, gibt sie auch den Dank der kleinen Empfänger weiter, deren Strahlen sie beinahe zu Tränen rührt. Die Geschenke hat sie schon zum Teil verteilt und die Freude über Schokohasen, Eier und Gutscheine für Bäckerei oder Lebensmittelmarkt war groß.

Semiha Eroglu-Buch hat Kontakt zu vielen Familien in Kriftel, und da gibt es einige, die gerade auch in der Corona-Pandemie Unterstützung gebrauchen können. „Mit der Nationalität hat das nichts zu tun“, erzählt sie. Bürgermeister Christian Seitz freut sich über die Anfrage des Krifteler Bürgers. „Wir Krifteler halten zusammen – auch in schweren Zeiten“, betont er.

 Wer bedürftige Familien und Kinder unterstützen möchte, erreicht Semiha Eroglu-Buch per E-Mail an semiha.eroglu-buch@kriftel.de oder per Telefon unter 06192/4004-63.

Tina Schehler 
Gemeinde Kriftel