RÜSSELSHEIM – Die Brücke, die entlang der Kupferstraße über den Kurt-Schuhmacher-Ring führt, ist vorübergehend nur für Fußgängerinnen und Fußgänger zu nutzen und für die KFZ-Verkehr gesperrt. Grund hierfür sind vertiefte Bauteiluntersuchungen der sanierungsbedürftigen Brücke.

Für die kommenden Jahre hatte die Stadt Rüsselsheim am Main Sanierungsarbeiten rund um die Brücke vorgesehen. Bei einer Untersuchung zur Planung dieser Maßnahmen wurden nun Korrosionsschäden an den Stahlspanngliedern entdeckt, die maßgeblich zur Standsicherheit der Brücke beitragen. Die nun durchzuführenden Untersuchungen müssen zeigen, inwieweit die Standsicherheit weiterhin gegeben ist und die Nutzung der Brücke für den motorisierten Verkehr bis zur eigentlichen Sanierung möglich ist. Voraussichtlich Mitte April ist mit den Ergebnissen der weiteren Untersuchungen zu rechnen.

Umleitungen über die Uran-Straße Richtung Adam-Opel-Straße sind ausgeschildert. Es ist jedoch mit Umwegen und Verzögerungen zu rechnen, daher bittet die Stadt Rüsselsheim nach Möglichkeit den Bereich zu umfahren.

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Fachbereich Zentrales