FLÖRSHEIM – Die Stadt Flörsheim am Main sagt das ursprünglich für Anfang Juli geplante Sommerfest ab. „Leider müssen die Flörsheimerinnen und Flörsheimer auch in diesem Jahr auf ihr Traditionsfest verzichten. Auch wenn sich die Corona-Lage langsam etwas entspannt, scheint es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich, wenige Wochen später ein Volksfest unter Pandemiebedingungen auszurichten“, sagt Bürgermeister Dr. Bernd Blisch.

„Die Entscheidung konnte nur schweren Herzens getroffen werden, war aber unumgänglich und auch nicht länger aufschiebbar, weil alle Beteiligten jetzt Planungssicherheit benötigen“, ergänzt Blisch.

Der Bürgermeister verweist darauf, dass die Stadtverwaltung jedoch in Planungen für einen Kultursommer ist, mit einer Reihe kleinerer Veranstaltungen, die während der Pandemie möglich sind. „Ich bin zuversichtlich, dass wir den Flörsheimerinnen und Flörsheimern im Sommer im Rahmen des Möglichen kleine, aber feine Kulturveranstaltungen anbieten können“, sagt er.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main