KRIFTEL – Das Kunststoffspielfeld im Freizeitpark hat einen neuen, roten Kunststoffboden bekommen (wir berichteten). Jetzt fehlen nur noch die Fußball-, Handball- und Basketballlinien in unterschiedlichen Farben. „Die Fachfirma hat uns informiert, dass die Linierung in der kommenden Woche erfolgt“, teilt der erste Beigeordnete Franz Jirasek mit. Sobald die neuen Fußballtore und Basketballkörbe montiert sind, kann der Platz wieder genutzt werden.

Jirasek freut sich, dass am vergangenen Montag kurzfristig schon einmal die neue Leichtathletikanlage auf dem Sportplatz an der Hofheimer Straße – mit Weitsprung, Dreisprung und Kugelstoßen – mit Linien versehen werden konnte. „Auf Wunsch der Abteilung Leichtathletik konnten die geplanten Markierungen sogar kurzfristig noch erweitert beziehungsweise ergänzt werden“, so der Erste Beigeordnete.

Tina Schehler 
Gemeine Kriftel