KRIFTEL – Nach einem Jahr Corona-Zwangspause können endlich wieder Schwimmkurse im Parkbad angeboten werden, vermeldet die DLRG Kriftel. „Gerade die Ausbildung von Nichtschwimmern zu Schwimmern ist elementar, um Sicherheit mit dem Element Wasser zu bekommen. Aufgrund der pandemiebedingten Ausfälle von Schwimmunterricht hat die DLRG bereits vor Beginn der Sommersaison davor gewarnt, dass eine Generation von Nichtschwimmern heranwächst und die Gefahr von Ertrinkungsunfällen steigt“, heißt es in der Kursankündigung. Gemeinsam bieten die DLRG und die Gemeinde Kriftel nun einen Ferienschwimmkurs an, um bis zum Ende der Sommerferien viele neue Seepferdchen-Inhaber/innen beglückwünschen zu können.

Ziel des Kurses ist das Erlernen des Brustschwimmens, so dass am Ende des Kurses eine Strecke von mindestens 25 Metern sicher und mit erkennbarem Schwimmstil zurückgelegt werden kann. Der Kurs schließt mit der Prüfung zum „Seepferdchen“-Abzeichen (Frühschwimmzeugnis) ab.

Kurs I beginnt am Montag, den 19. Juli um 13 Uhr im Parkbad, Kurstage sind Montag und Mittwoch. Kurs II beginnt am Dienstag, den 20. Juli, um 13 Uhr im Parkbad, Kurstage sind Dienstag und Donnerstag. Der Kursumfang beträgt 10 Pflichtunterrichtsstunden (plus gegebenenfalls zwei optionalen Stunden) à 45 Minuten, abhängig vom Leistungsstand der Kinder. Das voraussichtliche Kursende liegt im im August 2021. Die Kursgebühr beträgt 90 Euro. Die Gruppengröße liegt bei maximal acht Teilnehmern pro Kurs.

Infos und Anmeldung über die Homepage der DLRG Kriftel unter www.dlrg-kriftel. Zur Anmeldung für kann man von Samstag, den 10. Juli, 12 Uhr, bis Samstag, den 17. Juli, das Onlineformular nutzen.

Tina Schehler
Gemeinde Kriftel