FLÖRSHEIM – Wer sich schon einmal gefragt hat, wieso ist die Stromrechnung ungewöhnlich hoch ist oder warum der eigene Haushalt überdurchschnittlich viel Strom verbraucht, dem gibt der Mehrgenerationentreff (MGT) der Stadt Flörsheim am Main jetzt ein Werkzeug an die Hand, das sehr nützlich bei der Suche nach Antworten ist: Der MGT verleiht ab sofort ein sogenanntes Energiekostenmessgerät für jeweils eine Woche kostenlos an interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Das Messgerät ermittelt die elektrische Leistung der angeschlossenen Geräte, misst den Stromverbrauch und berechnet, sofern der aktuelle Strompreis eingegeben wird, auch automatisch die Kosten.

„Die Stadt möchte die Flörsheimerinnen und Flörsheimer gerne beim Stromsparen unterstützen und so einen weiteren kleinen Beitrag zum Klimaschutz leisten“, sagt Erste Stadträtin Renate Mohr.

Reservierungen für das Energiekostenmessgerät nimmt das Team des Mehrgenerationentreffs am Rathausplatz 6 persönlich, unter Telefon 06145 955-401 und -403 oder per E-Mail an mgt@floersheim-main.de entgegen.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main