FLÖRSHEIM – Die Stadt lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger im Rahmen einer Themenwoche zum Flörsheimer Wald zu zwei Vorträgen in den Kleinen Saal der Flörsheimer Stadthalle ein.

Klaus Velbecker, Leiter des Forstamtes Groß-Gerau, wird am Dienstag, 13. Juli, 19 Uhr, über „Unseren Wald“ berichten und interessante Einblicke in den Aufbau und die Struktur dieses Lebensraumes wie auch die Funktion des Waldes als Ökosystem geben.

Bürgermeister Dr. Bernd Blisch hält am Donnerstag, 15. Juli, 19 Uhr, einen Vortrag über die Historie des Flörsheimer Waldes. Er wird darüber referieren, „Wie Flörsheim zu seinem Wald kam“ und dabei die Geschichte der „Fünfdorf-Mark“ näher beleuchten, denn Flörsheim ist die einzige waldbesitzende rechtsmainige Stadt zwischen Frankfurt und der Mainmündung.

Es wird um Anmeldung bis zum 12. Juli per E-Mail an rathaus@floersheim-main.de oder telefonisch unter 06145 955-230 gebeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Vor Ort muss ein tagesaktueller negativer Test, Impf- oder Genesungsnachweis vorgelegt werden. Während der Veranstaltung ist eine OP- oder FFP2-Maske zu tragen.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main