RÜSSELSHEIM-BAUSCHHEIM – Bei sehr schönem Sonnenschein und angenehmen Morgentemperaturen startete die 13-köpfige Wandergruppe und ein Mops pünktlich am Wanderparkplatz „Schlehborner Heide“ östlich von Bad Schwalbach-Langenseifen auf den Rundweg „Schwälbchens‘ Flug“. Zunächst liefen wir über Feld- und Wiesenwege entlang von Kornfeldern und Wildblumenstreifen nach Langenseifen. Nach einer ersten Pause am „Schwalbennest“, der Langenseifener Erfrischungsstation für Wanderer, ging es steil hinauf zum nahe gelegenen Geländerücken mit Ausblick in die Weite des Taunuspanoramas. Kurz danach erreichten wir die Langenseifener evangelische Kapelle, eine beeindruckende Holzkonstruktion.

Der Weg führte uns weiter am Wolfsgraben vorbei bis hinab ins Dornbachtal. Dem Bach folgend endete der Weg an einem Pfadabschnitt, der knackig zum Waldrand hinaufging bevor wir den Ort Ramschied erreichten. Ein kurzer Abstecher führte uns zum idyllisch gelegenen Ramschieder Sauerbrunnen, wo wir eine längere Mittagspause einlegten und einige das nahegelegene Kneippbecken zur Erfrischung nutzten. Der letzte Abschnitt des Weges verlief vorbei an Heuwiesen und durch schattige Wälder, bevor wir nach einem letzten kurzen Anstieg zum Ausgangspunkt zurückgelangten.

Die nächste Freizeit-Plus-Wanderung findet am 2. Sept. auf dem Wildweibchenstein (Odenwald) statt. Wanderführer ist Lutz Kleinstück. Hierfür ergeht eine erneute Einladung.

Helga Mangerich
SKG Bauschheim