HOCHHEIM – Unfälle oder schwere Erkrankungen gehören zum Alltag, dank modernster Hochleistungs­medizin können viele Menschen jedoch gerettet und geheilt werden. Fast immer werden da­bei lebensrettende Blutspenden benötigt.

Gerade derzeit steigt der Bedarf an Blut, auch bedingt durch die Nachwirkungen der Hoch­wasser-Katastrophe in Rheinland-Pfalz sowie Nordrhein-Westfalen. Aber auch die Versor­gung von Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung bedarf des Nachschubs von Blutkonser­ven. Mindestens 15.000 Blutspenden werden täglich in Deutschland benötigt, um die le­benswichtige Blutversorgung der Patienten in den Krankenhäusern zu gewährleisten.

Das Deutsche Rote Kreuz bittet daher dringend um Ihre Blutspende

am Freitag, dem 17. September 2021 

von 16:30 bis 20:15 Uhr

in 65239 Hochheim am Main, Heinrich-von-Brentano-Schule, Massenheimer Landstraße 7.

Flexibel auf veränderte Rahmenbedingungen zu reagieren ist in Zeiten des Corona­Virus in allen Lebensbereichen unabdingbar. Damit Abstandsregeln eingehalten werden können, ist eine effektive Steuerung des Besucherstroms erforderlich. Hierzu wurde ein Terminreservier-ungssystem installiert.

Das DRK bittet daher unter https://www.blutspende.de/blutspendetermine/termine/213394?term=65239

eine persönliche Terminreservierung vorzunehmen.

Dieser Service hat führt laut DRK Hochheim gleichzeitig zur Reduzierung von Wartezeiten.

Um vorab schon für sich selbst Klarheit zu erlangen, ob man als Blutspender derzeit „taug­lich“ ist, empfiehlt das DRK online einen „Spende-Check“ unter https://www.drk-blutspende.de/spenderservices/spende-check.php durchzuführen.

Mit dem kleinen Spende-Check vorab können Sie viel Zeit und Aufwand sparen.

Allerdings ersetzt dieser nicht das Arztgespräch beim Blutspendetermin, bei dem letztendlich immer tagesaktuell über Ihre Spendetauglichkeit entschieden wird.

Für Blutspender besteht kein erhöhtes Risiko, sich auf Blutspendeterminen mit dem Corona­virus anzustecken.

Bereits seit geraumer Zeit werden Maßnahmen ergriffen, die eine größtmögliche Sicherheit aller Anwesenden bei den Spendeterminen gewährleisten.

Weitere Blutspendetermine oder Informationen erhalten Sie unter www.blutspende.de oder unter der gebührenfreien Service-Hotline 0800-1149411.

Blutspender sind von 18 bis 72, Erstspender höchstens 64 Jahre alt. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung sowie der eigent­lichen Blutspende sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen.

Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann.

Alternative Blutspendetermine und weitere Informationen zur Blutspende sind unter der ge­bührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.

Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.

Benno G. Hofmann
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsvereinigung Hochheim am Main e.V.