BISCHOFSHEIM – Nachdem Corona-Pandemie-bedingt im letzten Jahr die Jahreshauptversammlung des GV Germania 1869 Bischofsheim e.V. nicht durchgeführt werden konnte, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung am

Donnerstag, dem 04. November 2021 um 20:00 Uhr

                                    m Bürgerhaus in Bischofsheim

statt.

Auf der Tagesordnung stehen einerseits die Berichte der 1. Vorsitzenden, des Kassenwartes, der Sängerpräsidentin, der Chorleiterinnen und der Kassenprüfer für das Jahr 2019 mit der Aussprache für das Geschäftsjahr 2019 und der Entlastung des Vorstands für das Jahr 2019. Andererseits werden entsprechend der Tagesordnung die 1. Vorsitzende, der Kassenwart, die Sängerpräsidentin, die Chorleiterinnen und die Kassenprüfer ihre Berichte für das Jahr 2020 abgeben, zu denen die Aussprache für das Geschäftsjahr 2020 und die Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2020 erfolgen.

Da die Amtszeiten aller Vorstandsmitglieder und der Kassenprüfer zwischenzeitlich abgelaufen sind, sind sowohl der geschäftsführende Vorstand wie auch der Erweiterte Vorstand sowie ein/e Kassenprüfer/in auf eine Amtszeit von einem Jahr und ein/e zweite/r Kassenprüfer/in auf eine Amtszeit von zwei Jahren neu zu wählen. Der gesamte Vorstand wird für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt.

Für eine große Unterstützung des neu zu wählenden Vorstandes wünschen wir uns eine starke Beteiligung der aktiven und inaktiven Mitglieder an der Jahreshauptversammlung. Sie alle sind hiermit zur Teilnahme eingeladen .Der Vorstand des GV Germania freut sich über einen regen Besuch.

Die Versammlung findet unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Corona-Verordnung statt. Diese und das zugehörige Hygiene –Konzept sehen u.a. die 3 G- Regelung (geimpft, genesen, getestet) sowie das Tragen einer FFP2 oder klinischen Maske bis zum Sitzplatz vor. Der Abstand von 1,5 m ist beim Betreten einzuhalten. Es erfolgt keine Bewirtung.

Anträge für die Jahreshauptversammlung  können bis zum 21.10.2021 bei der 1.Vorsitzenden eingereicht werden. Die Anträge sind schriftlich einzureichen und zu begründen.

Albrecht H. Glöckle
Pressereferent des GV Germania 1869 Bischofsheim e.V.