FLÖRSHEIM – Der Mittwochnachmittag steht im Mehrgenerationentreff der Stadt Flörsheim am Main unter dem Motto „Verstrickt und zugeklebt“. Dann lädt der Treff von 15 Uhr bis 17 Uhr zu einem Kreativangebot ein, bei dem man gemeinsam schöpferisch und gestalterisch aktiv werden kann. Damit für jeden Geschmack etwas dabei ist, werden verschiedene Facetten des kreativen Tuns angeboten.

Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat findet in Kooperation mit der Caritas Beratungsstelle für Geflüchtete der Nähtreff statt. Eine professionelle Schneiderin ist zu Gast und gibt Hilfestellung beim persönlichen Nähprojekt. Die eigene Nähmaschine kann mitgebracht werden, es stehen aber auch Nähmaschinen zur Verfügung. Am jeweils letzten Mittwoch im Monat werden die Wollknäuel gezückt, denn unter dem Motto „Strick ist chic“ lädt der Treff zum gemeinsamen Stricken ein. Die übrigen Mittwochnachmittage sind mit abwechslungsreichen Bastelangeboten gefüllt.

Der Kreativtreff steht als generationsübergreifendes Angebot allen Bürgerinnen und Bürger – auch jüngeren Kindern in Begleitung ihrer Eltern – kostenfrei offen.

Um an den Veranstaltungen teilnehmen zu können, ist es nötig, sich anzumelden. Neben den Abstands- und Hygienebestimmungen gilt auch die 3G-Regel. Für die Anmeldung und weitere Informationen steht der Mehrgenerationentreff, Telefon 06145 955-401 und -403, E-Mail mgt@floersheim-main.de, zur Verfügung.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main