Die maschinelle Anpflanzung der Blumenzwiebeln auf einer der Grünflächen – Foto: Stadt Rüsselsheim am Main

RÜSSELSHEIM – Die Stadt Rüsselsheim am Main hat bereits das nächste Frühjahr fest im Blick und lässt daher insgesamt 41.000 neue Blumenzwiebeln pflanzen. Auf Grünflächen an fünf Standorten werden Frühblüher wie Krokusse, Blausterne, Narzissen und Kugellauch auf insgesamt rund 300 Quadratmetern erblühen. Die verwendete Pflanzen-Mischung bieten Bienen und anderen Insekten im Frühjahr sechs bis zehn Wochen eine erste Nahrungsquelle. Und auch Menschen werden sich am farbenfrohen Anblick auf der Wiese vor dem Haupteingang am Waldfriedhof, im Kurvenbereich der Varkausstraße und Hermann-Löns Straße, auf der Grünfläche an der Ecke Friedhofstraße und Johann-Sebastian-Bach Straße, an der Darmstädter Straße an der Ausfahrt zur August-Bebel-Straße sowie im Grünbereich an der Frankfurter Straße auf der Höhe des Parkhauses erfreuen können. Impressionen  bereits bepflanzter öffentlicher Grünflächen in Rüsselsheim sind auch im Internet unter www.ruesselsheim.de/ruesselsheim-baut/begruenung.html zu finden.

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Fachbereich Zentrales