RÜSSELSHEIM – Die SG Eintracht Rüsselsheim konnte nicht alle Interessenten berücksichtigen, die am letzten Sonntag (17.) an der Wanderung in der Nähe von Frauensteinau an der Mooser Seenplatte um Teile der Ober- und Niedermooser Teiche teilnehmen wollten. So waren es 54 Wanderfreunde, die begeistert waren von der Wegstrecke, die Ausrichter Bernd Löffler ausgesucht hatte. Bei trockenem Wetter und guter Sicht waren die Uferwege gut begehbar und mit Blick auf die Gewässerlandschaft und die nicht weite Vulkanregion Vogelsberg zeigte sich die herbstlich bunte Natur von ihrer besten Seite. Es fehlte auch diesmal nicht an Schmalzbroten, eine Spezialität des Ausrichters, die er bei einer Rast schmierte und verteilte. Nach gut acht Kilometern wurde am frühen Nachmittag in einem Landgasthof eingekehrt, dessen exzellente Küche das I-Tüpfelchen des gelungenen Wandertages war. Nach 18.30 Uhr war man wieder zurück am Eintracht-Sportgelände.

Herbert Schuster
SG Eintracht Rüsselsheim