Plakat: Vocalconsort Mainz

GUSTAVSBURG – Schon in der Barocklyrik taucht der Begriff „Herzgedanken“ auf, doch erst die Literatur der Romantik machte ihn groß. Folgt man der romantischen Sicht, offenbaren die „Herzgedanken“ unverstellt die innersten Gedanken und Gefühle eines Menschens, gelingt der Blick in dessen „tiefsten Herzensgrund“.

Mit seinem gleichnamigen Konzertprogramm lässt nun das Vocalconsort Mainz tief blicken: In der Herz-Jesu-Kirche in Gustavsburg erklingt – als erste Konzertreihe nach der Corona-Pause – absolute Lieblingsmusik der sechs Sängerinnen und Sänger; fünf- bis sechsstimmige Vokalmusik, die ihnen besonders am Herzen liegt, darunter Werke von Monteverdi, Lobo, Sweelinck, Schütz und Brahms.

Termin: Sonntag, 14. November 2021, 17.00 Uhr, Herz-Jesu-Kirche Gustavsburg. Der Eintritt ist frei, erbetene Spenden gehen an das Ensemble sowie an die katholische Kirchengemeinde.

Eine Voranmeldung ist über die Homepage https://vocalconsort-mainz.de/ oder über den direkten Link https://vocalconsort-mainz.de/events/herzgedanken-gu/ möglich.  Für vorangemeldete Personen werden bis 15 Minuten vor Beginn des Konzerts Plätze freigehalten. Durch die Anmeldung können die Veranstalter die Besucher*innen noch kurz vor dem Konzert mit den aktuellen Corona-Regeln versorgen. Ein Besuch des Konzerts ist aber auch ohne Anmeldung möglich.

 

Corona-Regeln:

– 3G-Nachweis erforderlich

–  Kontakterfassung mit Corona-App oder schriftlich

– Maskenpflicht auf dem Weg zu den Plätzen

 

Andreas Klopp
Vocalconsort Mainz