RÜSSELSHEIM – Nach hundert Unterrichtseinheiten hielten sie ihr Zertifikat in den Händen: Elf Mitarbeiterinnen aus fünf verschieden Grundschulen haben den Qualifizierungskurs „Bildung und Betreuung in Ganztagsangeboten“ absolviert und damit pädagogische Fachkenntnisse für die praktische Arbeit im Ganztag oder in den Betreuungsschulen erworben. Das von der Volkshochschule im Auftrag der Stadt koordinierte Angebot richtet sich an Beschäftigte ohne vollumfängliche pädagogische Ausbildung. Da der Kurs berufsbegleitend stattfand, konnten die Teilnehmerinnen das Gelernte direkt in den pädagogischen Alltag übernehmen. Bereits zum zweiten Mal fand der Qualifizierungskurs statt. Mit der Qualifizierung der Beschäftigten stärkt die Stadt Rüsselsheim am Main die Betreuung am Nachmittag in den Grundschulen. Diese soll in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden, um den Betreuungsanspruch für Grundschulkinder sukzessive bis 2029 sicherstellen zu können.

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Fachbereich Zentrales