FLÖRSHEIM – Nach längerer Diskussion und reiflicher Überlegung hat der Vorstand des GV Volksliederbund entschieden, die Teilnahme am diesjährigen Weihnachtsmarkt abzusagen. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, so Peter Kluin, zumal sämtliche Vorbereitungen bereits getroffen waren.
Die derzeitige Corona-Situation lässt uns jedoch keine andere Wahl. Neben den zurecht immer schärfer werdenden Vorkehrungen, die beachtet werden müssen, können wir es nicht verantworten, unsere freiwilligen Helfer einer so großen Gefahr auszusetzen.
Dieter Preußler betont in diesem Zusammenhang, dass der Verein seit bestehen des Flörsheimer Weihnachtsmarktes im Jahre 1980 immer mit seinem Stand präsent gewesen sei, um so schmerzhafter sei die Absage in diesem Jahr aus den genannten Gründen. Der Volksliederbund wünscht der Veranstaltung natürlich einen erfolgreichen Verlauf und hofft, dass im kommenden Jahr wieder ein
Weihnachtsmarkt unter regulären Bedingungen stattfinden kann.

Peter Kluin