KRIFTEL – Kein Kreppelnachmittag der Gemeinde in der Schwarzbachhalle, kein Funkenmariechen, keine Büttenreden und auch der Besuch des Krifteler Karneval-Klubs musste wegen Corona in diesem Jahr ausfallen. Dennoch haben die Senioren im Kursana Domizil am Freizeitpark aus der schwierigen Situation das Beste gemacht und in kleinen Gruppen in den Wohnbereichen Fasching gefeiert.

Unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln wurde zu flotten Schlagern und Karnevalshits geschunkelt. Das Team der Sozialen Betreuung servierten den Bewohnerinnen und Bewohnern Kreppel, Faschingsbowle und Schokoküsse. Die Senioren bedankten sich für die Mühe und Kreativität und freuten sich, dass überhaupt etwas angeboten wird.

„Hauptsache es ist was los“, sagte eine ältere Frau, die es mit Humor nimmt und zuversichtlich nach vorn blickt: „Nächstes Jahr tanzen wir dann wieder auf den Tischen.“ Am Rosenmontag schauten sich die Senioren bei frischen Waffeln die Online-Fastnacht des Krifteler Karneval Klubs an und hatten bei der virtuellen Faschingsfeier viel Spaß.

Tina Schehler 
Gemeinde Kriftel