HOCHHEIM – Am Sonntag, 22. Mai ist das Weihergelände in Hochheim erstmals der Treffpunkt für Oldtimerfreunde aus dem gesamten
Rhein-Main gebiet. Unter der Bezeichnung 1. Klassiker-Auslese Hochheim werden sich in der Zeit von 9.00 Uhr bis 17.00 Freunde klassischer Fahrzeuge der Baujahre zwischen 1890 und 1990 zu einem zwanglosen Treffen einfinden.
Der Veranstalter, der Hesse Motor Sports Club e.V. aus Wiesbaden – vielen von der HMSC-Oldtimer Rallye Wiesbaden, dem Oldtimer Grand Prix Nürburgring oder dem Presberg-Rennen bekannt – wird die ankommenden Fahrzeuge nach Baujahrzehnten aufstellen, damit die Besucher eine Zeitreise durch die Autogeschichte machen können.
Neben dem geöffneten Hochheimer Weinprobierstand werden weitere Getränke und Essensstände auf dem Gelände platziert, an welchen sich Teilnehmer, als auch Besucher versorgen können.
Es ist geplant, die ankommenden Fahrzeuge über die Classmannstrasse zum Weihergelände zu führen und dort über einen Zugang auf das Gelände zu leiten, dort werden die Fahrzeuge durch einen Moderator vorgestellt. Eine Jury wird besonders schöne Oldtimer zur Prämiierung vorschlagen und um 16 Uhr werden die Hochheimer Weinmajestäten die Pokale übergeben.
Für die erste Veranstaltung dieser Art in Hochheim am Main werden bei gutem Wetter etwa 300 bis 500 Fahrzeuge erwartet.
Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer Anmelde- und kostenfrei, die Veranstalter freuen sich aber über eine Nachricht, wer teilnehmen möchte. Teilnehmer und Besucher können gegen eine Spende einen Erinnerungsbutton zum Anstecken erwerben.
Auch die Stadt Hochheim freut sich über diese außergewöhnliche Veranstaltung und empfiehlt als Parkfläche für Zuschauer
den Parkplatz Massenheimer Landstraße

Magistrat der Stadt Hochheim am Main