FLÖRSHEIM – Am Weinprobierstand am Mainufer sind vom Baubetriebshof der Stadt Flörsheim am Main zwei Weinfässer mit ansprechender Bepflanzung aufgestellt worden.

Eines der Fässer ist mit Kräutern wie Rosmarin, Thymian, Lorbeer oder Zitronenmelisse bepflanzt und nimmt Bezug auf das Thema „Essbare Stadt“, das in Flörsheim und seinen Stadtteilen bereits an einigen Orten in Erscheinung getreten ist. Das andere weist eine bienenfreundliche und abwechslungsreiche Gestaltung mit Wildblumen auf.

Die beiden Standorte wurden gemeinsam mit dem Winzerverein Wicker e.V. und dem Baubetriebshof ausgewählt. Die Unterhaltung übernimmt die Stadt Flörsheim am Main.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main