FLÖRSHEIM – Ein neues Löschfahrzeug haben Bürgermeister Dr. Bernd Blisch und Stadtverordnetenvorsteher Michael Kröhle im Rahmen des Tages der Offenen Tür an Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Weilbach übergeben.

Dabei handelt es sich um ein Löschgruppenfahrzeug des Typs LF 20, das nun das alte des Typs LF 16 nach 31 Dienstjahren ablöst. Das Fahrzeug wird zur Brandbekämpfung und zu kleinen technischen Hilfeleistungen eingesetzt. Es dient dem Transport von Mannschaft und Gerät zur Einsatzstelle, verfügt über Allradantrieb mit automatisierter Getriebeschaltung und hat einen Tankinhalt von über 2000 Liter Wasser. Fest eingebaut ist auch eine Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von 2500 Liter pro Minute.

Die Gesamtkosten für das Fahrzeug belaufen sich auf knapp 400.000 Euro, das Land Hessen förderte die Anschaffung mit einer Summe von 82.500 Euro.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main