Start Anzeige GPR begrüßt 27 neue Auszubildende der Krankenpflegehilfe in der Fachschule für Pflegeberufe

GPR begrüßt 27 neue Auszubildende der Krankenpflegehilfe in der Fachschule für Pflegeberufe

Das Schulteam und Vertreter aus der Klinikleitung sowie der Pflege - Foto: GPR Klinikum Rüsselsheim

RÜSSELSHEIM – Am 1. September hat in der GPR Fachschule für Pflegeberufe ein neuer Kurs mit der Ausbildung von zukünftigen Krankenpflegehelferinnen und Krankenpflegehelfern begonnen. Zu der einjährigen Ausbildung wurden 27 Auszubildende vom Schulteam und von Vertretern aus der Klinikleitung sowie der Pflege begrüßt. Schulleiterin Silke Wiedekind wird als Leiterin den neuen Kurs über die einjährige Ausbildung hinweg planen und die Lernenden zusammen mit dem Lehrerteam pädagogisch begleiten und unterrichten.

 

Stefan Keller, Stellvertreter des Geschäftsführers des GPR und Verantwortlicher für die Schule begrüßte die Anwesenden und wünschte ihnen Erfolg und viel Freude bei der Ausbildung. Er unterstrich zudem den hohen Stellenwert einer eigenen fundierten Pflegeausbildung auf hohem Niveau am GPR Klinikum. Stellvertretend für die Pflege waren Marion Hesse und Daniel Becker anwesend, welche gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen die Schule im Rahmen der praktischen Ausbildung auf Station als haupt- und als nebenamtliche Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter unterstützen.

 

„Inzwischen hat die Ausbildung in der Krankenpflegehilfe ihren festen Platz an unserer Schule. Wir erreichen Menschen, die in Gesundheitsberufen mit anderen Zugangsvoraussetzungen nie zu uns gekommen wären. Für die ersten Absolventinnen und Absolventen ist dieser Kurs bereits zu einem Einstieg in die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann geworden und eröffnet ihnen somit eine hervorragende berufliche Perspektive“, so Stefan Keller.

Joachim Haas
GPR Klinikum Rüsselsheim