HOCHHEIM – Sollten Sie noch keine Reise geplant haben, dann kommen Sie zur „Fernreise daheim“ ins Hochheimer Weinbaumuseum. Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2022 liest die Autorin Brigitte Heidebrecht am 27. September um 19.00 Uhr aus ihrem Buch „Fernreise daheim“. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum persönlichen Austausch.

Die Autorin ist seit 2015 ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit in Süddeutschland engagiert. Sie beschreibt mit Empathie und Humor das Ankommen von Geflüchteten, ihren persönlichen Erlebnissen bei der Begleitung und die verschiedenen Kulturen und Identitäten in unserer Gesellschaft. Lebendig stellt sie den beidseitigen Lernprozess und die Verwirrungen beim interkulturellen Verständnis dar. Ihre Geschichten sind berührend, beleuchten die globalen Herausforderungen ebenso wie die alltäglichen Aha-Erlebnisse.

Brigitte Heidebrecht publizierte seit den 1980er Jahren, legte zwischendrin eine Schreibpause ein und seit 2015, dem Jahr der sog. Flüchtlingskrise, schreibt sie wieder. 2020 wurde das Buch „Fernreise daheim“ veröffentlicht. Sie lebt als Tanzpädagogin und Beraterin in Ludwigsburg.

Seien Sie dabei – kommen Sie am 27.09. ins Weinbaumuseum in Hochheim zur „Fernreise daheim“ – es lohnt sich!

Interessierte können sich bis zum 26.09.2022 bei Dagmar Benner unter der E-Mail-Adresse dagmar.benner@hochheim.de anmelden. Die Lesung findet im Hochheimer Weinbaumuseum, Wiesbadener Str. 1, statt.

Magistrat der Stadt Hochheim am Main