Start Mainz-Hechtsheim Hier geht’s (nicht nur) um die Wurst!

Hier geht’s (nicht nur) um die Wurst!

Hechtsheim – Authentische Gaumenfreuden und Straßenfest-Charakter erleben: Am Freitag, 1. Juni (16-22 Uhr), Samstag (11-22 Uhr) und Sonntag (12-19 Uhr), steigt auf dem Außengelände von MÖBEL MARTIN in Mainz-Hechtsheim das größte Foodtruck-Festival in Rheinhessen mit mehr als 25 Streetfood-Teams. Das Einrichtungshaus und die große Gartenmöbel-Verkaufsausstellung sind am Freitag ab 10 (Samstag bereits ab 9.30) bis 20 Uhr geöffnet.

Streetfood, das neue Geschmackserlebnis, ist „in aller Munde“. Das besondere kulinarische Lebensgefühl findet immer mehr Anhänger. Fans der entspannten Ess-Kultur erwartet am ersten Juniwochenende das größte Foodtruck-Festival in Rheinhessen: mehr als 25 Streetfood-Teams gastieren vom 1. bis 3. Juni (freitags 16-22 Uhr), (samstags 11-22 Uhr), (sonntags 12-19 Uhr) auf dem Parkplatz des MÖBEL MARTIN Einrichtungshauses an der Barcelona-Allee.

Und ganz sicher geht es bei diesem kulinarischen Mega-Event nicht nur um die Wurst, sondern auch um Burger, Wraps, Burritos, Salate und natürlich auch süße Sachen wie Waffeln, Cupcakes und Brownies. Auch Vegetarier und Veganer kommen voll auf ihre Kosten.

„Das Foodtruck-Festival passt super zu unserer Gartenmöbel- Verkaufsausstellung“, erklärt Peter Metzger, Geschäftsleiter von MÖBEL MARTIN in Mainz. „Beides hat viel mit entspanntem Miteinander zu tun. Und hier wie dort findet jeder etwas nach seinem Geschmack und Geldbeutel.“ Das Einrichtungshaus ist am Freitag ab 10 Uhr (Samstag bereits ab 9.30 Uhr) bis 20 Uhr geöffnet.

Vorheriger ArtikelPfarrer Bartmann verabschiedet sich
Nächster ArtikelNach den Proben für Noten gesammelt
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.