Kunstrad: Vier Hechtsheimerinnen am Start

Hechtsheim/Klein-Winternheim – Am Freitag, dem 2. Juni fand in Klein-Winternheim die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft der Elite im Kunstradfahren statt. Für den RV 1910 Hechtsheim startete Inken Berg in der Disziplin Einer Elite Frauen. Neben ihr gingen noch drei weitere Sportlerinnen an den Start: Lisa Hattemer, die amtierende Weltmeisterin, Selina Oswald und Lea Gerhardt.

Mit einem nahezu fehlerfreien Programm sicherte sich Inken Berg den zweiten Platz. Lediglich am Ende stieg Berg vom Rad, da sie aus Zeitgründen ihr Programm anders nicht beenden konnte. Mit einer persönlichen Bestleistung von 122,30 Punkten qualifizierte sie sich außerdem zur German Masters Serie im September sowie zum Halbfinale der Deutschen Meisterschaft. Die German Masters sind nicht nur Sichtungswettkämpfe für den Nationalkader, sie sind auch die Qualifikationswettkämpfe für die Weltmeisterschaften in Österreich.

Inken Berg qualifizierte sich für die German Masters Serie im September sowie zum Halbfinale der Deutschen Meisterschaft.