Mit dem Messer gedroht

Am frühen Morgen kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen Heranwachsenden vor einem Hotel nahe des Schillerplatzes. Der Streit nahm an Heftigkeit mehr und mehr zu. Ein Mann zeigte ein Messer und bedrohte damit eine 19-Jährige aus Rüsselsheim. Bevor die zwischenzeitlich gerufene Polizei eintraf, flüchtete der Messerbesitzer und seine zwei Begleiter. Ein Zeuge folgte der Gruppe bis zum Hauptbahnhof, wo die zwei Begleiter kontrolliert werden konnten. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte der Messerbesitzer ermittelt werden. Er war einige Stunden zuvor bereits in der Altstadt aufgefallen, wo es zu Streitereien gekommen war. Er hatte sich rabiat der Kontrolle durch die Polizeibeamten entziehen wollen, weshalb diese sich gut an ihn erinnern konnten.

Vorheriger ArtikelBetrunken Hilfe geleistet
Nächster ArtikelLebhafte Szenen und vertraute Motive
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.