Mitglieder des TV Laubenheim für 25, 40, 50, 60 und 70 Jahre Treue geehrt

Laubenheim – Dass der Turnverein Laubenheim mit nahezu 3000 Mitgliedern zu einem der größten Vereine in Mainz zählt, wissen mittlerweile nicht nur die Mitglieder. Nur noch wenig am Putz ist in der brandneuen Halle am Ried zu machen, ansonsten ist sie fertig. Nach den Mitglieder-Ehrungen und vor dem kalten Büffet zeigten Vorsitzender Carlos Pinheiro und Ehrenpräsident Alfred Allebrand den zahlreichen Gästen die Halle in ihrer ganzen Pracht. Die Ehrungen aber wurden noch, anders als erst geplant, in der Günter-Beck-Halle vorgenommen. Pinheiro sagte zu Beginn der Veranstaltung: „Um treue Mitglieder zu ehren, sind wir hier. Denn ohne sie wäre der 1883 gegründete Verein nicht das, was er heute ist.“

Allebrand, der die Mitglieder für 25, 40, 50, 60 und sogar 70 Jahre Treue mit einer Urkunden, einer Nadeln und einem Weinpräsent auszeichnete, erinnerte bei seinen kurzen Laudationes an gute und weniger gute Zeiten im Verein. „Wir haben miteinander gelacht und wir haben miteinander geweint.“ Daten und Fakten zur Historie wechselten mit Histörchen, an die sich die Geehrten zum Teil noch gut erinnern. So ging es dem Verein in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts gar nicht so besonders gut, es gab zu wenig Mitglieder und zu wenig Geld. Das sieht heute anders aus. Mittlerweile drei Hallen nennt der Verein sein Eigen, alle in direkter Nachbarschaft am Ried.

Stolze 70 Jahre, genau genommen sind es sogar 71, ist Willi Lutz Vereinsmitglied, 65 Jahre Treue hat Kurt Wiedemann auf seinem Konto der Ehrenamtlichkeit zu verzeichnen. Für 50-jährige Mitgliedschaft ehrte Alfred Allebrand Ralf Göhlen, Ralf Rainer Hundertmark, Rita Knab, Rudolf und Christel Loos, Else Schürger und Rosemarie Stubenazi. 60 Jahren im Verein sind Rainer Szmanda und Manfred Zöller.

40 Jahre dabei: Karl-Heinz und Waltraud Appel, Karl-Heinz Heck, Edigna Kaden, Sibylle Kaden-Seck, Adolf Lehr, Alexander Lehr, Jürgen und Ursula Schaumlöffel, Stefan Schöffling, Harald Schon und Nicole Schraut.

25 Jahre: Helmut Belser, Lena Feldsmann, Christine Grundemann, Martina und Martin Klapproth, Alexandra Kup, Matthias Linden, Gabriele Müller, Angelika Sans, , Anne Stein, Gerhard Strotkötter, Johannes Trapp, Heribert Trost, Johannes Weigmann, Ingrid Ziwes.