Start Fastnacht Preisträger dürfen mit auf den Wagen beim RoMo

Preisträger dürfen mit auf den Wagen beim RoMo

Gonsenheim – Mit viel Fantasie und auch Können haben Kinder der Maler-Becker-Schule das 125-jährige Bestehen der Eiskalten Brüder unterstützt. Sie waren gebeten, die Symbolfigur des Vereins, den Eisbären, künstlerisch zum Objekt der Wahl zu erheben. Herauskamen tolle Gemälde, über die die Juroren nur staunen konnten. Gestern wurden die drei Sieger verkündet. Die Volksbank Alzey-Worms, Niederlassung VR-Bank Mainz, stiftete die Preise und stellt die Bilder in der Gonsenheimer Filiale aus.
Gespannt waren die Kinder der 4. Klassen und die Künstler selbst, als Walter Strutz, Michael Stinner und der neue Präsident der Eiskalten, Bert Christmann, mit Monika Schlau (Volksbank Alzey-Worms) die Tafel mit den drei Siegerbildern umdrehten. Der Hauptpreis des Malwettbewerbs ist eine Teilnahme am Rosenmontagszug in erwachsener Begleitung auf einem Wagen der Eiskalten Brüder. Darüber durften sich Sabrin Selmic, Helena Landvogt und Hermann Jon Brink freuen, die ihre gelungenen Werke stolz in die Kamera hielten. Die VR-Bank konnten der Vorstand und Ortsvorsteherin Sabine Flegel gewinnen, alle eingereichten Bilder nun in der Bank auszustellen. 30 sind es insgesamt.

Bert Christmann sagte: „Ich bin sehr erfreut, dass so viele Kinder teilgenommen haben, unsere Symbolfigur zu malen. Und Walter Strutz erklärte den Kindern, woher die Eiskalten ihren Namen haben. „Früher gab es emol die Wertschaft Ditt, wo 1893 ein paar Menschen einen Fastnachtsverein gründen wollten“, startete er. Das Weitere ist bekannt, der Ofen ging aus, alle froren und einer nannte sie Eiskalte Brüder. Die stellvertretende Schulleiterin, Christiane Hommel, versicherte den Kindern, eine Jury aus Vorstand und Ortsvorsteherin habe sich die Bilder alle genau angeschaut und schweren Herzen eine Wahl getroffen, denn alle seien sehr schön.

Die weiteren Preise, Frisbee-Scheiben und Reflektoren, spendete die VR-Bank Mainz als Filiale der Volksbank Alzey-Worms. Dort in der Bank in der Breiten Straße 23-27 in Gonsenheim werden die Kunstwerke in der Fastnachtswoche von Montag, 5., bis Donnerstag, 8. Februar, ausgestellt. Danach bekommt die Schule die Bilder zurück. Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag: 8:00 – 12:30 Uhr und 13:30 – 18:00 Uhr, Dienstag und Mittwoch: 8:00 – 12:30 Uhr und 13:30 – 16:00 Uhr , Freitag: 8:00 – 13:00 Uhr.