Radfahrer verliert Bewusstsein, stürzt und verstirbt

Kürzlich befuhr ein 53-jähriger E-Bike Fahrer einen Wirtschaftsweg in der Gemarkung Essenheim. Ohne äußere Einwirkung sackte er plötzlich zusammen und stürzte. Ein in der Nähe joggender Oberarzt eines Mainzer Krankenhauses beobachtete dies, verständigte den Rettungsdienst und übernahm sofort Reanimationsmaßnahmen.

Trotz 90-minütiger Maßnahmen durch den Ersthelfer und des Rettungsdienstes verstarb der Radfahrer vor Ort. Die Todesursache wird nun durch Untersuchungen im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens festgestellt werden müssen.