In die ehemalige Poststelle im Oppenheimer Sant’Ambrogio-Ring 21 ist wieder Leben eingekehrt. Hier hat im Januar 2018 Michael Körner gemeinsam mit seiner Geschäftspartnerin Kirsten Göhr seinen Ausstellungs- und Verkaufsraum „KÖRNERBÖDEN“ eröffnet. Auf rund 80 Quadratmetern werden derzeit über 300 Parkett- und Laminatmuster vorgehalten, die ständig aktualisiert und erweitert werden, um auch die neuesten Trends zeigen zu können. Hervorzuheben ist die Vielzahl an großflächigen Mustern, die den Kunden einen ersten Eindruck vermitteln und die die Beratung bestmöglich unterstützen.
„Der Fußboden ist das größte Möbelstück im Raum. Daher nehmen wir uns viel Zeit für die Beratung, um den Bodenbelag zu finden, der optimal die Bedürfnisse des Kunden erfüllt. Wie robust ist der Boden? Wie aufwendig ist die Pflege? Wie laut oder leise, warm oder kühl ist er? Lässt sich der Boden reparieren oder auffrischen? Alles Fragen, für die es keine allgemeingültige Antwort gibt, denn jeder Kunde ist anders und jeder Boden hat seine Vor- und Nachteile“, erläutert Michael Körner.
„Auch ein Besuch beim Kunden ist eine Selbstverständlichkeit für uns. Wir bringen die ausgewählten Muster mit und können so anhand der tatsächlichen Lichtverhältnisse und der Möblierung sehen, ob der gewünschte Boden auch passt. Ein genaues Aufmaß kann bei dieser Gelegenheit auch gleich erstellt werden. Festpreisangebote sind bis auf wenige Ausnahmen die Regel, so weiß der Kunde, mit welchem Betrag er rechnen muss und es gibt keine Überraschungen.“ Der komplette Service bis zur Auftragserteilung ist selbstverständlich kostenlos, auch wenn die Entscheidung manchmal etwas länger dauert. Dies ist definitiv ein faires Vorgehen gegenüber dem Kunden.
Neben Parkett-, Laminat- und Vinyl(Design)böden bietet Körner eine Vielzahl anderer Bodenbeläge an. Beispiele hierfür sind Kork und Bambus sowie Teppichböden und Naturfaserbeläge. Abgepasste Teppiche können nach Wunschmaß gefertigt werden. Als „Shop-Partner“ des Schweizer Parkettherstellers BAUWERK bietet Körnerböden deren zertifizierte Produkte „Garantiert Wohngesund“ an.
Ferner hat der Kunde die Möglichkeit, sein eigenes Parkett zu kreieren. Farbe, Maße (auch Sonderlängen) und Oberflächenbearbeitung können individuell zusammengestellt werden. Ob geschliffen, gehobelt, gesägt, gebürstet … der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt.
Bei all den außergewöhnlichen Möglichkeiten legt KÖRNERBÖDEN größten Wert auf Qualität, bewegt sich aber preislich durchaus nicht im Hochpreissegment.
KÖRNERBÖDEN bietet neben der Vielzahl an Bodenbelägen auch das erforderliche Zubehör wie Sockelleisten, Trittschalldämmung und Pflegemittel an. Auf Wunsch übernehmen Körner und seine Partnerin die fachgerechte Verlegung beim Kunden. Seine Ausbildung zum Raumausstatter mit Schwerpunkt Bodenbeläge und Holzverarbeitung und inzwischen rund dreißig Jahre praktische Erfahrung gewährleisten hier eine qualitativ einwandfreie Verlegung.
Da Körner und Göhr während der Woche mit Verlegearbeiten voll beschäftigt sind, ist die Ausstellung bislang nur samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Sie betonen aber, dass jederzeit individuelle Beratungstermine auch zu anderen Zeiten vereinbart werden können.

KÖRNERBÖDEN
Sant’ Ambrogio-Ring 21
55276 Oppenheim
Telefon: 06133 – 38 59 462
Mobil Michael Körner: 0151 – 17 20 68 07
Mobil Kirsten Göhr: 0151 – 51 10 51 14
E-Mail: mk@koernerboeden.de
Internet: www.koernerboeden.de