LAUBENHEIM – (red) Die Mitgliederversammlung der Laubenheimer CDU wählte mit großer Mehrheit den bisherigen Beisitzer im CDU-Vorstand, Norbert Riffel, zu ihrem 1. Vorsitzenden. Riffel folgt dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Eike-Christian Hornig, der den Stadtbezirk nur für eine Übergangszeit geleitet hatte. Norbert Riffel und die Mitglieder dankten Hornig für sein großes Engagement für Laubenheim, das er trotz seiner großen beruflichen Belastung in seiner einjährigen Vorstandszeit gezeigt habe. Er wird auch weiterhin der Laubenheimer CDU beratend zur Seite stehen.
Auf den freigewordenen Beisitzerposten wählten die Mitglieder das Ortsbeiratsmitglied Maurice Quirin, der zugleich auch Landesvorsitzender des Jungen Wirtschaftsrates der CDU Rheinland-Pfalz ist. In seinem Schlusswort wies der Vorsitzende darauf hin, dass der Gesamtvorstand und die Fraktion bereits in den nächsten Tagen ein Programm für die kommende Zeit, auch im Hinblick auf die Kommunalwahl 2019, erarbeiten werde. Er bat die Mitglieder um ihre engagierte Mitarbeit und lud bereits jetzt zum traditionellen Parkfest der CDU ein, das in diesem Jahr bereits am Samstag, 5. Mai, stattfindet.

((BU:)) Mit großer Mehrheit gewählt: Norbert Riffel (li.) mit seinem Amtsvorgänger Prof. Dr. Hornig Foto: CDU Laubenheim