„Früher“, sagt der Kunde, „da hob man den Hörer ab, drehte an der Scheibe, telefonierte und legte auf. Das war ganz einfach.“ Das war es tatsächlich. Allerdings mussten da noch nicht zwei Gespräche gleichzeitig, Fax, Email, TV, Streaming, VPN, „Rückruf bei besetzt“ und vieles mehr durch zwei gerade mal 0,6 mm starke Kupferadern fließen. Um das alles auf die Reihe zu bringen, braucht es Erfahrung – Erfahrung und fortwährende Weiterbildung. Das ist bei TEL&COM-Service Mainz seit fast drei Jahrzehnten der Fall. Und es gibt natürlich auch ein Konzept! „Wir kommen zum Kunden nach Hause“, sagt Alexander Hauf. „Nur dort kann man sehen, was der Kunde tatsächlich benötigt. Das erfährt man so genau eben nicht durch das Beantworten von Fragen am Telefon oder beim Elektronik-Händler. Und es ist meist noch kostenlos und unverbindlich.“ Ob lediglich ein besserer Tarif oder ein hörgerätekompatibles Seniorentelefon benötigt wird, Internet mit WLAN in einem Mehrgenerationenhaus neu konzipiert oder optimaler gestaltet werden soll oder kleine bis mittlere Unternehmen ein Netzwerk mit hoher Performance brauchen – hier gibt es immer die richtigen Lösungen. Telefonanlagen für bis zu 80 Sprechstellen sind mit der modernen Technik möglich, Arbeitsplätze mit Inter- und Intranet nicht weniger. Aber auch einzelne Arbeitsplätze mit Telefon und Internet werden täglich realisiert. „Fragen kostet nix“ heißt die Devise. Besonders intensiv muss zurzeit in Sachen „IP-Umstellung“ beraten werden. „Die Kunden sind oft total verunsichert und überfordert“, so Hauf. Dabei sind die Lösungen oft ganz einfach und gar nicht kompliziert. Wichtig ist es, dass der Kunde nur bekommt, was er auch wirklich benötigt und nicht das, was den größten Umsatz beschert – egal ob Tarif oder Technik. „Dafür stehen wir!“ TEL&COM-Service Mainz ist Vertragspartner der Telekom, T-online, Congstar sowie von Agfeo und AVM (Fritzbox etc.). Dadurch können dem Kunden der passende Festnetz- und Mobilfunktarif, die nötigen Endgeräte und die entsprechende Verkabelung geliefert werden. Das alles auf der Basis der bereits vorhandenen Geräte und Verhältnisse und mit nur einem Ansprechpartner von Anfang an.