LAUBENHEIM – In der diesjährigen, gut besuchten Generalversammlung des ältesten Vereins im Stadtteil konnte Vorsitzender Nils Böttcher von einem regen Vereinsleben im abgelaufenen Geschäftsjahres berichten. Im Mai besuchte eine Delegation des Vereins den befreundeten Chor in Havighorst-Boberg (bei Hamburg), mit dem man seit Jahrzehnten befreundet ist. Dort gestalteten beide Vereine ein gemeinsames und erfolgreiches Konzert. Außerdem gab es für den Männerchor und den gemischten HeartChor weitere Auftritte, unter anderem bei „Mainz lebt auf seinen Plätzen“ oder dem „Spiel der Herzen“ von Mainz 05. Außerdem stand natürlich auch das traditionelle Jahreskonzert in der voll besetzten katholischen Kirche Mariä Heimsuchung auf der Agenda. 2018 stehen bisher zwei Großveranstaltungen an: am 28.April mit dem Bodenheimer Comedian Sven Hieronymus im Sportzentrum und am 30. April die Neuauflage der „SWR 1 Night Fever Party“. Weitere Teilnahmen an Festen und bei befreundeten Chören befinden sich noch in der Planung. Am 4. November ist der Verein Gastgeber der Herbsttagung des Kreischorverbands Mainz. Zudem ist ein besinnliches Weihnachtskonzert in der Planung. Die Neuwahlen zum Vorstand brachten folgende Ergebnisse: 1. Vorsitzender Nils Böttcher, 2. Vorsitzender Bernhard Marin, 1. Schriftführerin Sabine Zöller, 2. Schriftführerin Lena Reiter, 1. Kassierer Lothar Wölke und 2. Kassierer Gerd Tombült. Zu Beisitzern gewählt wurden Anja Farwer, Christopher Kuhlmann, Natacha Olbrich, Markus Sobel und Rainer Zöller.
Singen hält jung!
Singen in der Gemeinschaft hält fit und bringt viel Freude. Wer Lust hat, in einem der beiden Chöre mitzumachen, ist zu den Proben eingeladen: montags von 20.15 bis 22.15 Uhr trifft sich der gemischte HeartChor, dienstags von 20 bis 22 Uhr singen die Männer im Sängerheim im Wilhelm-Spies-Haus. Beide Chöre studieren gerade neue Lieder für zukünftige Auftritte ein – jetzt ist also der perfekte Zeitpunkt für den Einstieg in die Sängervereinigung. Mehr Infosgibt es auf: www.saenger-mz-laubenheim.de

Klaus Schmitt