Dann probieren Sie es doch einfach mal aus. Muskeln, die man gar nicht kannte, werden spürbar und auch der Kalorienverbrauch ist beachtlich. Bei einer 18Loch-Runde läuft man immerhin mitsamt der Ausrüstung und dem hohen Konzentrationsaufwand in bewegtem Gelände 8-10 km. Die frische Luft und die landschaftlich reizvolle Atmosphäre machen diesen Outdoor-Sport zudem zu einem besonderen Erlebnis.
„Ach, es reicht, wenn ich damit im Ruhestand beginne, dafür habe ich noch keine Zeit, ist zu teuer und zu elitär.“ Das hört man als Golfclub häufig. Doch wenn erst mal die ersten Schwünge im Schnupperkurs gemacht wurden und man die Menschen im Golfclub erlebt, ärgern sich viele, damit nicht früher begonnen zu haben. Sobald der erste Abschlag in Sicht ist, wird der Kopf frei und man genießt die sportliche Herausforderung in Kombination mit der Natur. Auf dem Platz ist man gleich per Du und auch die Geselligkeit wird großgeschrieben. Ob gemütlich nach der Golfrunde mit einem schönen Glas Wein auf der Terrasse oder nach einem besonderen Turnier mit Tanz und Live-Auftritten – hier trifft man immer auf nette Menschen. Wohlfühlen ist großgeschrieben, in einem Urlaubsparadies vor der Haustür, denn schließlich geht es um unsere Freizeit in dem stressigen Alltag.
Bei dem, was hier geboten wird, meint man natürlich gleich, dass sich das nun wirklich nicht jeder leisten kann. Weit gefehlt. Denn wie in den Anfangsjahren des Golfsports ist es hierzulande schon lange nicht mehr. Unglaublich – aber eine Woche Skiurlaub ist weit teurer, als 365 Tage im Jahr Golf zu spielen. Attraktive Tarife – auf die jeweiligen Bedürfnisse der Altersgruppen angepasst – werden im Golfclub Domtal Mommenheim angeboten. Auch die junge Familie findet hier ihr gemeinschaftliches, bezahlbares Hobby.
Haben wir Ihre Neugierde geweckt? Dann lernen Sie uns doch einfach mal bei einem Schnupperkurs unter professioneller Anleitung kennen und erleben Sie die schöne Atmosphäre. Schon gleich hier erwischt fast jeden der Virus „Golf“ und man möchte mehr darüber erfahren und sich ausprobieren. Hierfür werden spezielle „Platzreifekurse“ im günstigen Paketpreis angeboten und erst danach stellt sich die Frage einer Mitgliedschaft. Und dann besteht auch die Möglichkeit einer Schnuppermitgliedschaft. Die Ausrüstung kann man sich übrigens jederzeit ausleihen oder auch gebraucht kaufen. Es braucht also keiner Angst zu haben, dass man sich das nicht leisten kann.
Die nächsten Schnupperkurstermine stehen auch schon fest. Diese sind am 25. März, am 8. April und am 22. April, jeweils von 11 bis 13 Uhr. Die Kosten in Höhe von EUR 19,- pro Person werden erlassen, wenn Sie diese Seite aus dem JournalLokal mitbringen. Wir bitten um Voranmeldung.
Es gibt noch viele interessante Informationen rund um den Sport mit dem kleinen weißen Ball. Lesen Sie in unserer nächsten Ausgabe weiter.