Von Kai Dexheimer
OPPENHEIM – Der Kanu Club Oppenheim bietet erstmals am 19. und 20. Mai jeweils ab 11 bis ca. 16 Uhr professionelle Stand-Up-Paddling-Tageskurse für Jedermann an. Der Tageskurs am 19. Mai ist vorrangig für Jugendliche ab ca. 13 Jahren gedacht, kann aber gerne mit Erwachsenen aufgefüllt werden. Am 20. Mai werden dann nur die Erwachsenen geschult. Unter Anleitung zertifizierter und erfahrener SUP-Lehrer wird den Teilnehmern in einem Tageskurs dieser neue Trendsport beigebracht. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. KCO Vereinsmitglieder können dann die SUPs des Vereins kostenlos ausleihen oder dort ihre SUPs lagern.
Stand-Up-Paddling ist ein faszinierendes Freizeiterlebnis, gepaart mit einem ganzheitlichen Ganzkörpertraining, das sowohl Kraft als auch Ausdauer und Koordination stärkt oder einfach nur den Kopf vom Stress des Alltags befreit. Gerade auch für Fitnessbegeisterte eine attraktive Ergänzung im Trainingsplan. Ob als effizientes Work-out oder als Möglichkeit, die Natur zu erleben. SUP schult die Balance und beansprucht die großen Muskelgruppen von Rumpf, Rücken, Beinen und Armen. Und wer will, findet mit der Balance auf dem Board auch sein seelisches Gleichgewicht. Dank der verschiedenen Boardgrößen kann der Sport in jedem Alter ausgeübt werden.
Der Oppenheimer Hafen eignet sich für die ersten Schritte und am Ende des Tageskurses steht eine kleine Ausfahrt auf den Rhein. Ausrüstung inkl. Neoprenanzug wird im Rahmen des Kurses gestellt. Teilnehmergebühr ist 60 Euro. Anmeldeschluss ist der 31. März. Weitere Informationen sind unter www.kc-oppenheim.de oder per E-Mail an sup@kc-oppenheim.de anzufragen.

((BU)) Den Kopf vom Stress des Alltags befreien: SUP-Sport im Oppenheimer Hafen Foto: Verein