Wolfgang Ackermann

Bis ins Jahr 1932 reicht die inzwischen 86-jährige Erfolgsgeschichte des Landhandels Andreas Ackermann GmbH zurück. Das Unternehmen ist seit Beginn in Mainz-Ebersheim ansässig und wird in zweiter Generation von Wolfgang Ackermann geführt.

Die Anfänge

Firmengründer Andreas Ackermann belieferte Zuverlässigkeit seine Kunden am Anfang per Handwagen mit dem Brennstoff Kohle. Schon nach kurzer Zeit erweiterte er sein Portfolio um den Vertrieb landwirtschaftlicher Produkte und auch die Transportfahrzeuge wuchsen – aus dem Handwagen wurde erst ein Pferdewagen, dann ein zum Transporter umgebauter PKW danach ein LKW.

Zukunftsorientierte Entwicklung

Die harten Jahre des Zweiten Weltkrieges überlebte die junge Firma dank des Engagements von Betty Ackermann, der Ehefrau von Andreas Ackermann. Dieser kehrte 1945 aus amerikanischer Gefangenschaft zurück und machte sich sofort daran, seinen Betrieb weiter zu entwickeln. Ende der 1940er Jahre erwarb er neue Firmengrundstücke, um das Familienunternehmen vergrößern zu können. Der damalige Standort wird noch heute genutzt. In den folgenden Jahrzehnten wuchs der Betrieb kontinuierlich. So entstanden verschiedene Getreidelager, die Siloanlage erfuhr eine Erweiterung und es wurde von der Belieferung mit Festbrennstoffen auf Heizöl umgestellt. Wurde in den Anfängen der flüssige Brennstoff mit einem Aufsatztank ausgeliefert, der 5000 Liter fasste, sind heute zwei große Tankwagen einer mit 12000 und einer mit 18000 Liter Fassungsvermögen im Einsatz. Außerdem wurde die Firma vor zwei Jahren um neue Verwaltungsräume sowie die Bereiche Tiernahrung und Kleingartenbedarf erweitert.

Breit gefächerte Leistungen

Die Firma Andreas Ackermann GmbH beliefert seine Kunden nicht nur mit qualitativ hochwertigen Heizölen, sondern bietet auch die besonders umweltfreundlichen Holzpellets an. Die kundenfreundlichen individuellen Heizkonten mit monatlicher Zahlungsmöglichkeit sind ein weiterer Vorteil. Außerdem ist das kompetente Ackermann-Team der richtige Ansprechpartner, wenn Tanks gereinigt oder montiert werden sollen.
Der neue „Ackermann Futterspeicher“ hält vom Futter über Spielsachen, Leinen und Käfigzubehör bis zu wertvollen Tipps alles bereit, was für die tierischen Freunde wichtig ist. Bei „Ackermann Grün“ kommen Gartenfreunde auf ihre Kosten. Das große Sortiment an Pflegeartikeln, Dünge- und Pflanzenschutzmitteln wird um Streusalz und Grillkohle ergänzt.

Die Macher

Firmengründer Andreas Ackermann war bis zu seinem 68. Lebensjahr im Unternehmen aktiv, bevor er 1981 in den Ruhestand ging. Fast 20 Jahre lang führte er die Geschäfte zusammen mit Sohn Wolfgang, der 1962 ins Unternehmen eintrat. Unterstützt wird Herr Ackermann von seiner Ehefrau Petra Ackermann, welche seit 2018 Prokuristin ist, sowie langjährigen und versierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Wolfgang Ackermann

Firmenchef Wolfgang Ackermann feiert im 86. Jahr des Firmenbestehens seine 56-jährige Betriebszugehörigkeit. Der 72-Jährige begann seine Karriere 1962 und hat in all den Jahren ebenso wie zuvor sein Vater die Geschäfte mit großem unternehmerischem Weitblick weiter entwickelt. Neben dem Beruf engagiert Wolfgang Ackermann sich in der Fastnacht, besonders als Vizepräsident der Mainzer Kleppergarde. Zusätzlich ist er als förderndes Mitglied in zahlreichen Vereinen vertreten. Entspannung sucht der passionierte Jäger gerne in der freien Natur.