BODENHEIM – Nachdem die 2012 entstandene Kita „Schatzkiste“ im ersten Jahr nach der Eröffnung 60 Kinder betreute, wurde diese Zahl in den Folgejahren auf 70, dann 96 und Ende 2016 schließlich befristet auf 100 Plätze erweitert. Im September 2017 schließlich wurde die Zahl der Betreuungsgruppen auf 7 erhöht, wo 119 Kinder in der Kita einen Platz fanden. Die provisorischen Container wurden nun durch einen festen Anbau ersetzt. Somit wurde die Zahl der Betreuungsplätze innerhalb von viereinhalb Jahren verdoppelt. Diese Plätze werden derzeit von 104 Kindern als Ganztagsplätze benutzt. Erste Hinweise auf fehlende Kita-Plätze wurden im Dezember 2015 laut, als 56 Kinder auf der Warteliste für das zweite Halbjahr 2016 standen. Durch eine Neubewertung ergab sich, dass neben einem Kita-Neubau auch die Erweiterung bestehender Einrichtungen notwendig sei. So wurde zunächst Ende 2016 im Gemeinderat beschlossen, die Kita Schatzkiste durch einen Anbau für zwei kleine altersgemischte Gruppen für insgesamt 30 Kinder zu erweitern. Im Oktober wurden dann die Raummodule zur Erweiterung angeliefert und mit der bestehenden Kita verbunden (s. JournalLokal Ausgabe 11/17). Ende Januar 2018 waren die Raummodule bis auf kleinere Installationsarbeiten fertiggestellt. Nun wurde nur noch eine Verbindung zwischen dem neuen Bereich und der Kita durch eine Tür hergestellt. In Anwesenheit der Bodenheimer Beigeordneten Thomas Glück und Johannes Schöller erfolgte nun am 13. April die Einweihung der Erweiterung. Gaby Kapol zeigte sich als Leiterin der ersten Stunde sehr zufrieden über diese wichtige Dauerlösung. Kinder, Eltern und Personal seien sehr zufrieden. So bliebe nun auch das Gesamtkonzept des Hauses erhalten. Mit diesem Anbau verfügt die Gemeinde im Sommer 2019 über 481 Betreuungsplätze. Bereits im Gemeinderat beschlossen ist der Bau einer weiteren Kindertagesstätte im Neubaugebiet Leidheckenweg mit vier Gruppen, davon sind zwei Hortgruppen, eine altersgemischte sowie eine Regelgruppe. So werden letztendlich 518 Betreuungsplätze für Kinder unter sechs Jahren in Bodenheim zur Verfügung stehen. Somit kann sich Bodenheim mit Fug und Recht als kinderfreundliche Gemeinde bezeichnen.

Klaus Schmitt